Feuerwehrmuseum Liebenwalde (S01-120/15/B)

Während der saisonalen Öffnungszeiten zwischen April und Oktober waren zwei langzeitarbeitslose Teilnehmer im Rahmen einer MAE-Maßnahme im Feuerwehrmuseum Liebenwalde beschäftigt. Hauptsächlich tragen Ehrenamtliche des Vereins „Feuerwehrfreunde Liebenwalde e.V.“ mit viel Engagement zum Erhalt sowie zur Weiterentwicklung des Museums bei.

Das Feuerwehrmuseum fördert die soziale Verankerung des Feuerwehrwesens im ländlichen Raum und die Nachwuchsförderung. Damit wird die Bindung von Jugendlichen an die Region aktiv gestärkt.

Die vielen Besucher des Museum bestätigen das allgemeine Interesse an der bisherigen Ausstellung. Diese wird jährlich um neue bzw. alte Ausstellungsstücke erweitert.

 

IMG_0608

Blick auf die Feuerlöschersammlung

IMG_0611

LKW Sammlung

IMG_0604

Mitarbeiter mit Feuerwehr-Barkas (B1000)

P1110672

Mitarbeiter nimmt kleinere Reparaturen vor

P1110669

Mitarbeiterin beim Entstauben u.a. des Wartburg

P1110667

Außenansicht mit Drehleiter

 

Das Projekt wurde vom Fachdienst Beschäftigungsförderung der Stadt Hennigsdorf im Namen des Landkreises Oberhavel gefördert.

logo_landkreis-oberhavel