Kommunalhelfer Oranienburg – Arbeiten im Freien (S01-096/20/B)

Das MAE-Projekt „Kommunalhelfer Oranienburg – Arbeiten im Freien“ startete am 01.05.2020 und endet am 30.04.2021.
Bis zu sieben Teilnehmer aus der Region können in dieser Maßnahme die touristische Infrastruktur stärken, indem sie sich im grünen Bereich, in diesem Fall beispielsweise auf der Pferdeinsel betätigen. Die Beseitigung von unerwünschtem Bewuchs, das Freischneiden von Wegen, das Zusammenharken von Laub, Erdbewegungen zum Auffüllen und Ausgleichen von Unebenheiten ohne Technikeinsatz und zusätzliches Zusammentragen von Kleinabfällen zur fraktionierten Entsorgung gehören zu den wichtigen Aufgaben der Teilnehmer. Die zusätzlichen und gemeinnützigen Arbeiten stehen im öffentlichen Interesse.
Teamfähigkeit, Lebensstruktur, soziale Kontakte und Fähigkeiten im beruflichen Kontext sollen mit dieser Maßnahme gestärkt bzw. verbessert werden. Des Weiteren soll die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Oranienburger und deren Gäste durch die Grünflächenpflege gesteigert werden.

 

 

Dieses Projekt wird durch den Fachdienst Beschäftigungsförderung der Stadt Hennigsdorf im Namen des Landkreises Oberhavel gefördert.