Gemeinwesen Kremmen (S01-114/19/B)

In der Zeit vom 01.06.2019 bis 31.05.2020 führen die sechs langzeitarbeitslosen Teilnehmer dieser Maßnahme zusätzliche und gemeinnützige Arbeiten im öffentlichen Interesse aus.

So werden auf kommunalen Grundstücken und Splitterflächen im gesamten Stadtgebiet von Kremmen u.a. ungewollte Verbuschungen und  Einwachsungen an Rad-, Wander- und Spazierwegen beseitigt. Die Teilnehmer beräumen desweiteren Flächen, beseitigten Totholz, und harken Laub zusammen.

Die Inhalte der Maßnahme wurden mit den Verantwortlichen der Stadt Kremmen abgestimmt.

 

 

Das Projekt wird vom Fachdienst Beschäftigungsförderung der Stadt Hennigsdorf im Namen des Landkreises Oberhavel gefördert.