Perspektive Job (S11-005/18)

Hauptziel dieser Maßnahme ist es, die Teilnehmer wieder an das  Berufsleben heranzuführen. Außerdem steht die persönliche Stabilisierung im beruflichen und familiären Kontext der Teilnehmer und die Stärkung der Eigenmotivation, eine eigene berufliche Perspektive zu entwickeln im Fokus. Die Teilnehmer erhalten in diesem Rahmen Unterstützung zur Aufnahme einer Arbeit mit dem Ziel der längerfristigen Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

Durch die umfangreichen handwerklichen Tätigkeiten der verschiedenen Einsatzbereiche in diesem Projekt können die Teilnehmer Fähigkeiten und Fertigkeiten neu erwerben oder bereits vorhandene wiedererlangen und festigen.

Von der Stadt Liebenwalde erhielten wir den Auftrag zur Aufarbeitung der Fußgängerbrücke am „Langen Trödel“. Diese Brücke führt über die Zufahrt zum kleinen Hafen und ist eine Bereicherung für den Wassertourismus.

Die Teilnehmer der Maßnahme konnten ihre Kenntnisse unter Beweis stellen, denn es war handwerkliches Geschick in verschiedenen Gewerken erforderlich.

 

Diese Maßnahme wird durch

  • den Fachdienst Beschäftigungsförderung der Stadt Hennigsdorf im Namen des Landkreises Oberhavel
  • die Arbeitsmarktinitiative Oberhavel Süd, einem Zusammenschluss der Kommunen Oranienburg, Hennigsdorf, Liebenwalde, Oberkrämer, Kremmen, Glienicke, Birkenwerder und Hohen Neuendorf und
  • Eigenmittel des Maßnahmeträgers

finanziert.