Perspektive Job (S11-007/17)

Ziel dieser Maßnahme ist  die persönliche Stabilisierung im beruflichen und familiären Kontext der Teilnehmer, die Stärkung der Eigenmotivation, eine eigene berufliche Perspektive zu entwickeln sowie die aktive Unterstützung zur Aufnahme einer Arbeit bzw. mit dem Ziel der Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

Die Teilnehmer verrichten berufsnahe Tätigkeiten. Durch die umfangreichen Einsatzbereiche in diesem Projekt können die Teilnehmer gut für den ersten Arbeitsmarkt fit gemacht werden.

Der Auftrag der Verantwortlichen für Grundstück- und Gebäudewirtschaft der Stadt Oranienburg bezog sich in diesem Fall auf das Gelände

am Schlosshafen sowie auf ein Gelände im Gewerbepark Nord.

Die Tätigkeiten beinhalteten zum großen Teil den Rückschnitt von Wildwuchs und das Freischneiden der Flächen sowie die Vorbereitung des Rückschnitts zur Kompostierung.

 

 

Diese Maßnahme wird durch

  • den Fachdienst Beschäftigungsförderung der Stadt Hennigsdorf im Namen des Landkreises Oberhavel
  • die Arbeitsmarktinitiative Oberhavel Süd, einem Zusammenschluss der Kommunen Oranienburg, Hennigsdorf, Liebenwalde, Oberkrämer, Kremmen, Glienicke, Birkenwerder und Hohen Neuendorf und
  • Eigenmittel des Maßnahmeträgers

finanziert.