AMI Tour 2017 – eine Institution wird 20!

Die diesjährige Jubiläumstour führte die Teilnehmer am 21. November nach Liebenwalde und Oranienburg.

Getroffen hat sich die Reisegesellschaft – bestehend aus Bürgermeistern, Mitarbeitern des Jobcenters, der PuR und ABS sowie aus Politik und Presse – in Liebenthal im Haus der „100 Pferde“. Bei selbst gebackenen Kuchen und heißen Getränken begrüßte der Liebenwalder Bürgermeister die Gäste und sprach über „seine“ Pferde und die seit Jahren sehr gute Kooperation mit der ABS im Bereich der unterstützenden öffentlich geförderten Beschäftigung.

Die Jubiläumstour nutzten auch die Bürgermeister von Oranienburg und Hennigsdorf, um sich bei den Akteuren für die lange, solidarische und sehr professionelle Zusammenarbeit zu bedanken. Höhepunkt für alle Beteiligten war dann der Kontakt mit den Pferden auf der Koppel, flankiert von den fachmännischen Hinweisen und Tipps von Frau Grünefeldt oder Herrn Lehmann.

In Oranienburg – an der nagelneuen Comenius-Grundschule konnte sich die Reisegesellschaft über die sehr sinnvolle und gut angenommene Unterstützung der Schulsozialarbeiter (PuR gGmbH) ein Bild machen. Hier fand die Tour auch ihren Ausklang; jetzt nicht mehr nur aus sieben Kommunen bestehend, sondern mit Kremmen wurde vorab die achte Kommune ab 2018 im Bündnis begrüßt.