Umweltschutz Hennigsdorf (S01-138/16/B)

In der Zeit vom 01.05.2016 bis 30.04.2017 führen die sechs langzeitarbeitslosen Teilnehmer dieser Maßnahme zusätzliche und gemeinnützige Arbeiten im öffentlichen Interesse aus.

So werden Nist- und Bruthilfen angebracht und unterhalten. Außerdem werden wertvolle Brandenburger Schichtholzhecken zum Unterschlupf für Kriech- und Niederwild angelegt sowie kommunale Brachflächen von Goldrute und Wildtraubenkirsche befreit.

Die Inhalte der Maßnahme werden mit den Verantwortlichen der Stadt Hennigsdorf abgestimmt.

 

 

Dieses Projekt wird durch den Fachdienst Beschäftigungsförderung der Stadt Hennigsdorf im Namen des Landkreises Oberhavel gefördert.